Mehr Konnektivität für das Auto der Zukunft


Motorleistung, Sicherheitsausstattung und Design – alles Komponenten, die in der Regel beim Autokauf entscheidend sind. Aus einem aktuellen Artikel der W&V („Automarken fahren mit Vollgas ins Internet“, 23/2013) geht hervor, dass für den Kunden in Zukunft ein neuer Aspekt hinzukommen soll: die Konnektivität eines Fahrzeuges. Beispiele für diese Technologie sind dynamische Navigationssysteme, ferngesteuerte Fahrzeugdiagnosen, App-Stores sowie der Echtzeit-Zugang zu Musik und Nachrichten. Insgesamt beschreibt Konnektivität die digitale Vernetzung von Autos und ein Konzept, das momentan intensiv von Autobauern vorangetrieben wird. Allerdings unterscheiden sie sich (noch) in der Ausgestaltung der Idee.

Die großen Automarken haben ihren Web-Service bereits massiv ausgebaut und entwickeln sich ständig weiter. Ein Beispiel bietet das Konnektivitätssystem „Audi connect“ von Audi. Der Autobauer aus Ingolstadt hat ein System entwickelt, durch das der Fahrer beispielsweise auf Online-Informationen wie Google Earth oder Street View, Point-of-Interest Suche, WLAN-Hotspot, soziale Netzwerke oder den Audi music stream zugreifen kann. Die Internetverbindung entsteht entweder über ein entsprechendes Smartphone oder durch das Einlegen einer SIM-Karte. Für die neuen Dienste des Multimedia-Systems „ConnectedDrive“ von BMW soll gar kein Mobilfunkgerät mehr nötig sein. Eine fest verbaute SIM-Karte ermöglicht den Zugriff auf das World Wide Web. Ab Juli diesen Jahres sollen die ersten Modelle serienmäßig damit ausgestattet werden, der Kunde kann jedoch frei wählen, welche Mobilitätsdienstleistungen er genau in Anspruch nehmen möchte. Ein anderer interessanter Aspekt ist die Entwicklung von eigenen Apps durch die Autohersteller. Mit der Modernisierung von „Connected Drive“ beispielsweise führt BMW den neuen „BMW Connected Drive Store“ für verschiedenste Services und Apps ein – enthalten sind auch eigens entwickelte Apps wie „BMW Remote“, durch die das Auto aus der Ferne per Mobilfunk gesteuert werden kann.

In dieser Hinsicht wird sich in Zukunft einiges bewegen – Digitalagenturen spielen bei dieser Entwicklung sicherlich eine wichtige Rolle. Dabei gilt zu berücksichtigen, dass Produktentwickler keine Apps zur Verfügung stellen, die den Fahrer während der Fahrt ablenken und somit ein Sicherheitsrisiko darstellen. Darüber hinaus bieten sich jedoch einige Möglichkeiten, Apps speziell für das Auto und seine Nutzung zu entwickeln. Kreativität ist gefragt! Laut der Cars Online Studie 2013 von Capgemini Consulting befinden 77 Prozent der Fahrer, die ein Auto mit Konnektivitätstechnologie besitzen, Apps für sehr oder extrem wichtig. Nicht zuletzt für die Werbebranche kann die Verwendung von Auto-Apps von Interesse sein, insbesondere im Hinblick auf Vermarktungskonzepte für die Point-of-Interest Suche. Gleichgültig welche Bedürfnisse der Autofahrer hat, ob Einkaufen, Freizeitaktivitäten, Essen, Trinken oder alles rund ums Auto wie der Werkstattbesuch: Es können verschiedenste Apps entwickelt werden, die dem Kunden einen Hinweis auf gewünschte Anlaufpunkte und Services in der Nähe geben. Entweder, indem der Autofahrer bei Bedarf aktiv selbst eine App verwendet oder indem das Auto von sich aus Empfehlungen abgibt, beispielsweise einen Eisdielenbesuch bei hoher Außentemperatur. Wenn auch letzteres noch Zukunftsmusik ist, bleibt der Nutzen des möglichen Vermarktungskonzeptes bestehen: Durch Kooperationen mit den App-Entwicklern können Unternehmen die eigenen Dienste optimal platzieren und anbieten. So bringt mehr Konnektivität für das Auto der Zukunft nicht nur mehr Vorteile für den Autofahrer, sondern bietet auch der Werbebranche spannende, neue Möglichkeiten.

zp8497586rq
  • Vitali auf 1. August 2013, 12:52:59

    Ich finde es toll, das die Hersteller schon so weit mit der Technik sind. Das mit dem Apps kann man sich etwas überdenken da die Autofahrer oft abgelenkt werden, oder die Fahrzeuge so Programmieren, dass sie bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h automatisch die Apps abschaltet ect.

    MfG Vitali

  • -->

    Menü